* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Unsere "moderne" Gesellschaft

Willkommen und guten Tag,

Heute mache ich mir Gedanken über unsere Gesellschaft. Es ist interessant, denn im Bezug auf unsere westliche Gesellschaft wird immer das Wort "modern" benutzt. Was zeichnet eine "moderne" Gesellschaft aus?
Nun ja, es stimmt: Uns Eropäern geht es gut. Wir haben Wasser im Überfluss, es herrscht Frieden, alle haben genug zu essen und Strom haben wir auch alle. Wir können unsere Wohnungen heizen und uns jeden Tag informieren über diverse Medien.
Stimmt das?
Zum Thema Wasser: Wissenschaftler der Universität Kassel haben zusammen mit italienischen Kollegen eine Studie erstellt, die den erwartbaren Anstieg des Wasserverbrauchs einbezieht. Ergebnis: Europa droht ein dramatischer Wassermangel. Auch Deutschland muss sich darauf einstellen. Also ist unser Wasserüberfluss anscheinend zeitlich limitiert. In Spanien, sowie in fast allen südeuropäischen Ländern ist Wassermangel schon lange ein akutes Thema.
Frieden? Die Bombardierung der ukrainischen Stadt Donezk zeigt uns wieder: In Europa herrscht kein Frieden. Es sterben Menschen in Europa durch kriegerische Auseinandersetzung und zwar jeden Tag. Menschen wie du und ich. In einer Stadt die von Wien/Berlin nur 2000km mit dem Auto entfernt ist. Einzig und alleine aus dem selben Grund aus dem immer Kriege geführt werden. Weil ein paar Mächtige ihre Interessen wahren wollen.
Viele Österreicher können sich das Heizen nicht mehr leisten. Man liest es hierzulande in allen Tageszeitungen und jeden Winter steigt die Zahl. Es wird in Deutschland nicht anders sein. Vielen Familien fehlt hierfür einfach das Geld.
Trotz unseren technischen Möglichkeiten und unseren Wissensstandes ist es uns auch heute nicht möglich viele Menschen zu versorgen. Der Satz ist falsch, denn es wäre möglich. Es wäre ohne Probleme möglich alle Menschen auf der Erde zu versorgen, nur wir tun es nicht. Die 50 reichsten Menschen der Erde könnten den Welthunger auf einen Schlag vergänglich machen, doch sie tun es nicht. Wo also ist unsere moderne Gesellschaft. Ich sehe hier eine arme Gesellschaft vor mir, ärmer als noch vor 40 Jahren und viel ärmer als sagen wir vor 2000 Jahren. In ethnischer Hinsicht haben wir uns nicht weit weg vom Mittelalter bewegt. Erstmals in unserer Menschheitsgeschichte haben wir diese enormen technischen Möglichkeiten doch wir nutzen sie nur, wenn sie uns selbst bereichern. Oder um andere Menschen zu vernichten. Also um uns selbst zu vernichten.
Hoch lebe unsere moderne Gesellschaft.

8.8.14 12:43
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung